HomeÜber unsNews/ Aktuell30 Jahre Fahrdienst Kleeblatt

30 Jahre Fahrdienst Kleeblatt

Der Fahrdienst Kleeblatt des Roten Kreuzes hat im Oberwallis eine grosse Tradition. Schon 30 Jahre chauffieren Freiwillige Hilfsbedürftige zu Terminen.

Am Samstag war Visp Gastgeber des Rettertages. 21 Organisation zeigten den Besuchern, wie sie arbeiten. Neben Sanität, Feuerwehr und Polizei war beispielsweise auch der Fahrdienst Kleeblatt präsent. Die Organisation des Roten Kreuzes Wallis feiert heuer bereits das 30-jährige Bestehen im Oberwallis. Freiwillige fahren Hilfsbedürftige zu einem Unkostenbeitrag an die jeweiligen Termine. Aktuell hat der Fahrdienst etwas über 40 Freiwillige im Oberwallis.

 

"Jährlich legen unsere Fahrer rund 45'000 Kilometer zurück", sagte die Leiterin der Dienstleistung im Oberwallis Beatrice Furrer im rro Interview. Es ist nicht immer gleich leicht, Freiwillige zu rekrutieren. Die Nachfrage bleibe aber mehr oder weniger immer gleich gross. "Wir wollen viele Fahrer haben." Im Vergleich zu vielen Ortsvereinen, verzeichne man beim Kleeblatt nicht eine durchgehend sinkende Bereitschaft für den Dienst an der Gesellschaft.

 

Interview RRO mit Beatrice Furrer 

Recommander cette adresse à un ami Télécharger cette page en PDF Imprimer le contenu de cette page Partager sur Twitter Partager sur Facebook
FR   DE