HomeÜber unsRotkreuz-Bewegung

Rotkreuz-Bewegung

Das Rote Kreuz Wallis ist Mitglied der Internationalen RotKreuz- und Rothalbmond-Bewegung.

Das Schweizerische Rote Kreuz  ist das älteste und grösste Hilfswerk unseres Landes. Nach Vorbild der Eidgenossenschaft ist es ein föderalistisch strukturierter Verein mit Sitz in Bern. www.redcross.ch

Die 24 selbständigen Rotkreuz-Kantonalverbände (RK-KV) halten in der ganzen Schweiz eine breite Palette von Angeboten bereit, die auf die lokalen Verhältnisse abgestimmt sind.

 

Die internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ruht auf drei Pfeilern:

1. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK)

Das IKRK wurde 1863 gegründet und ist die einzige Organisation, der in den Rechtstexten des Humanitären Völkerrechts die Überwachung der Einhaltung dieses Völkerrechts übertragen wird.

Die Mission des IKRK ist der Schutz des Lebens und der Würde der Opfer von Kriegen und innerstaatlichen Konflikten. www.icrc.org

 

2. Die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften

Die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften ist die weltweite Dachorganisation der nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften. Sie wurde im Jahr 1919 auf Initiative des Amerikanischen Roten Kreuzes und der siegreichen Alliierten des Ersten Weltkriegs gegründet und hat ihren Sitz in Genf.

Die Hauptaufgaben der Internationalen Föderation umfassen Katastrophenhilfe, die Hilfe für Flüchtlinge ausserhalb von Konfliktgebieten sowie die Gesundheitsversorgung und -förderung auf lokaler Ebene. www.ifrc.org

 

3. Die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften

Die 186 nationalen Gesellschaften sorgen für die Umsetzung der Ziele und Grundsätze der Bewegung Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit, Universalität. 

Recommander cette adresse à un ami Télécharger cette page en PDF Imprimer le contenu de cette page Partager sur Twitter Partager sur Facebook
FR   DE