HomeÜber unsNews/ AktuellTag für pflegende und betreuende Angehörige am 30. Oktober 2016

Tag für pflegende und betreuende Angehörige am 30. Oktober 2016

«Betreuende Angehörige: helfen ohne sich selbst zu verlieren». Dies ist die Botschaft der Kantone Waadt, Genf, Freiburg, Neuenburg, Jura und Wallis für den 30. Oktober 2016. Die sechs Kantone vereinen ihre Bemühungen, um ihre Anerkennung für alle diejenigen auszudrücken, welche einem in seiner Gesundheit oder Selbstständigkeit beeinträchtigten Angehörigen helfen. 2016 wird es Aktionen geben, mit denen die Erfahrungen und Bedürfnisse von Situationen von betreuenden Angehörigen bekannt gemacht und über nützliche Hilfen informiert werden sollen.

Die sechs Kantone vereinen ihre Bemühungen, um ihre Anerkennung für alle diejenigen auszudrücken, welche einem in seiner Gesundheit oder Selbstständigkeit beeinträchtigten Angehörigen helfen. 2016 wird es Aktionen geben, mit denen die Erfahrungen und Bedürfnisse von Situationen von betreuenden Angehörigen bekannt gemacht und über nützliche Hilfen informiert werden sollen.

 

Betreuende Angehörige kümmern sich regelmässig um hilfs- und pflegebedürftige Menschen. Im Wallis helfen etwa 5 % der Bevölkerung tagtäglich ihren Angehörigen – dies sind mehr als 13'000 Personen. Die Angehörigen leisten einen wichtigen Beitrag, damit ältere, kranke oder behinderte Personen so lange wie möglich zu Hause leben können. Im Wallis finden verschiedene Anlässe statt, um auf diese Arbeit aufmerksam zu machen. Dabei werden auch Entlastungsangebote vorgestellt.

  • In Visp (28. Oktober) und Susten (4. November) findet eine Vorführung des Films „Zwischen Wunsch und Verpflichtung“ statt,  anschliessend stellen sich verschiedene Organisationen vor, welche Entlastungsangebote für betreuende Angehörige anbieten. Organisiert wird der Anlass vom SMZ Oberwallis und Benevoles Valais-Wallis;
  • In Martinach (12. Oktober) und Sitten (13. Oktober) organisiert der Verein Proches Aidants Valais eine Tagung, an der betreuende Angehörige das Wort erhalten;
  • In Sitten findet am 13. Oktober eine Gesprächsrunde zum Thema «Betreuende Angehörige, ich auch?» statt, das von der Alzheimervereinigung Wallis organisiert wird;
  • In der Klinik Saint-Amé betreibt Pro-xy Chablais am 30. Oktober einen Informationsstand;
  • Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des SMZ Siders wird am 23. November ein Kolloquium zum Thema betreuende Angehörige durchgeführt.

 

Das Programm im pdf-Format herunterladen

www.betreuende-angehoerige-tag.ch

Unterstützungsmöglichkeiten des Schweizerischen Roten Kreuzs: www.pflege-entlastung.ch

 

Recommander cette adresse à un ami Télécharger cette page en PDF Imprimer le contenu de cette page Partager sur Twitter Partager sur Facebook
FR   DE
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok